Die Wohnhausanlage "Rax in Sicht"

In der Wohnhausanlage "Rax in Sicht" (Wien 10, Raxstraße 28-32) wurden geförderte Mietwohnungen mit Eigentumsoption, geförderte Mietwohnungen mit Superförderung und geförderte Eigentumswohnungen errichtet.

Raxstraße Ansicht 0313

Die neue Wohnanlage an der Raxstraße zeichnet sich durch drei individuelle Baukörper mit spannungsreichen Freiräumen aus. Es entstehen überwiegend ost-west-orientierte Häuser, eine keilförmige Randbebauuung im Westen mit beidseitiger Loggienzone, eine aufgelöste Bebauung mit vorgestellten Veranden im Osten und mittig ein in der Draufsicht säulenförmiger Baukörper. Ökologisch gesehen werden die Bauteile K und L als Passivhaus und der Bauteil A als verbessertes Niedrigenergiehaus ausgeführt.

Grunddaten

Projekttitel: "Rax in Sicht"
Adresse: 1100 Wien, Raxstraße 28-32
Wohnungen: 53 geförderte Eigentumswohnungen, 253 geförderte Mietwohnungen mit Kaufoption, 50 geförderte Mietwohnungen mit Superförderung
Private Freiflächen der Wohnungen:  Balkon, Loggia, Terrasse
Gemeinschaftsräume/Nebenräume: Wohngemeinschaft für Alleinerzieherinnen, Pool am Dach mit großzügiger Dachterrasse und Kinderbecken, Sauna, Dachlandschaften, zahlreiche Kinder- und Jugendspielplätze, Werkstätte, Bibliothek, Kinderspielräume,
Kinderwagen- und Fahrradabstellräume, etc.

 

Lageplan

 

© WIN4WIEN 2017 | Impressum